Anwaltskosten mindestens – Beispiele, lt. RVG

(Download dieser Info als pdf hier)

Diese Beispiele gelten für externes Auftreten

und enthalten reine Anwaltskosten der eigenen Seite pro 1  Angelegenheit,

  • ohne evtl. Gebührenerhöhungen (RA), Zuschläge, besondere Auslagen des RA,
  • ohne Gerichtskosten, Gerichtsauslagen und
  • ohne Kosten der Gegenseite.

Solche zusätzlichen Kosten können ein Mehrfaches ausmachen.

  • Ein Fall kann mehrere anwaltlliche Angelegenheiten darstellen. Beispiele inkl. USt.

I. Vorab: Siehe Basisinformation

V.a. interne Tätigkeit / Beratung (Max. für Verbraucher, Vergütungsvereinbarung bzw. Stundensatz).

 

II. Beispiele mindeste RA-Vergütung Strafsachen lt. RVG

– Vergütung lt. RVG Teil 4, Gebühren lt. Mittelgebühr + Spielraum –

(1) Verteidigung aufgrund Mandat, Abrechnung lt. RVG, gesetzliche Mittelgebühren:

Im Ermittlungsverfahren / Ende mit Einstellung: ca. 500,00 €

mit 1 gerichtlichem Hauptverhandlungstermin (Amtsgericht): ca. 1.100,00 €

mit Berufungsverfahren; 1 weiterer Termin: ca. 1.800,00 €

(2) Verteidigung ohne Mandat, aufgrund Beiordnung als Pflichtverteidiger:

– Staat übernimmt die Kosten, kann aber Rückgriff nehmen –

mit 1 gerichtlichem Hauptverhandlungstermin (Amtsgericht): ca. 900,00 €

mit Berufungsverfahren; 1 weiterer Termin: ca. 1.500,00 €

III. Beispiele mindeste RA-Vergütung Zivil-/Verwaltungssachen

– Vergütung lt. RVG Teil 1-3, Gebühren lt. 1. Streitwert, 2. Gebührensatz –

siehe https://anwaltverein.de/de/service/prozesskostenrechner

Erster Betrag: z.B. bei Streitwert 5000 € / zweiter Betrag: bei Streitwert 25.000 €

Außergerichtliche Vertretung

(z.B. Schreiben an Gegner): ca. 500,00 € / 1.250,00 €

Mit Einigung, ohne Mehrwert: ca. 1.000,00 € / 2.650,00 €

Inkl. gerichtl. Vertretung I. Instanz:

ca. 1.200,00 € / 3.000,00 €

Mit Einigung, ohne Mehrwert: ca. 1.500,00 € / 4.000,00 €

Inkl. gerichtl. Vertretung II. Instanz:

ca. 2.200,00 € / 3.000,00 €

Mit Einigung, ohne Mehrwert: ca. 5.700,00 € / 6.700,00 €